Die 7 Chakren

Die Chakrenlehre hat ihren Ursprung in der alten indischen Mythologie. In den ältesten Schriften, den Veden, bedeutet das Wort Chakra „Rad“ oder „Kreis". Nach den Veden sind die Chakren Energiezentren entlang der Wirbelsäule wobei jedes Chakra einem bestimmten Teil des Körpers zugeordnet ist. Die Chakren sind die Verbindungen zwischen Körper, Geist und Seele. Gerät dieses Chakrensystem aus dem Gleichgewicht kommt es zu seelischen und körperlichen Störungen. Dabei können einzelne aber auch mehrere Chakren betroffen sein. Um die Chakren wieder in Balance zu bringen stehen einige Methoden zur Verfügung. Meditation, Yoga oder auch Massage und Akupressur können sie wieder ausgleichen. Eine sehr effektive Methode die Energiefelder positiv anzuregen ist die Klangmassage.

Jedes der sieben Chakras besitzt eine entsprechenden Farbe sowie mit einem bestimmten Ton. Dabei ist er höchst Ton mit dem höchsten Chakra und der tiefste mit dem am tiefsten liegenden Chakra verbunden.
 


 

Chakras

 

Chakras und ihre Zuordnungen

Nr. Chakra Farbe Räucherstoffe Ton Störungen
1
Wurzel Rot Weihrauch, Zeder, Sandelholz, Patchouli, Nelke
C
Mangelnde Lebensenergie, Übergewicht, Verstopfung, Depressionen, Hämorrhoiden, Ischiasleiden, Osteoporose, Allergien
2
Sakral Orange Rosenholz, Sandelholz, Vanille, Myrrhe, Weihrauch
D
Sexgier, sexuelles Desinteresse, Schuldgefühle, Prostata- + Hodenerkrankungen, Potenz-störungen, Nierenerkrankungen, Blasenprobleme
3
Solaplexus Gelb Lavendel, Nelke, Rosmarin, Kamille, Melisse, Sandelholz, Zimt
E
mangelndes Selbstbewusstsein, Schlafstörungen, Magenerkrankungen, Sodbrennen, Leber, Gallenblasen-erkrankungen, Diabetes
4
Herz Grün Myrte, Sandelholz, Zimt, Melisse, Nelke, Rose, Weihrauch
F
Kontaktschwierigkeiten, Herzenskälte, Herzerkrankungen, hoher oder niedriger Blutdruck, erhöhte Cholesterinwerte, Lungen-erkrankungen, Asthma, häufige Erkältungen, Allergien, Rheuma
5
Hals Hellblau Lavendel, Lorbeer, Eukalyptus, Salbei, Sandelholz, Weihrauch
G
Hemmungen, Schüchternheit, Halsschmerzen, Heiserkeit, Stottern, Schmerzen in Halswirbelsäule
6
Stirn Indigoblau Jasmin, Basilikum, Kampher, Pfefferminze, Rosmarin, Wacholder
A
Konzentrationsschwäche, Schizophrenie, Ängste und Wahnvorstellungen, Kopfschmerzen, Augenleiden, Ohrenleiden, Erkrankungen des Nervensystems
7
Scheitel Violett Oilbanum, Weihrauch, Sandelholz, Myrrhe
H
Anhaftung in der materiellen Welt, Unzufriedenheit, geistige Erschöpfung, Immunschwäche, Nervenleiden, Krebserkrankungen, Schlafstörungen



Chakren und die Planetenzuordnung in der Klangmassage

Chakren Frequenz Planeten Prinzip
Wurzelchakra/Basischakra 194,18 Hz Uranus Uhrvertrauen, Bodenständigkeit, Selbstannahme, Vitalität, Überlebenskraft, Energieausgleich
Tageston
Neptun
Nabelchakra/Sakralchakra 210,42 Hz Mond Sexuelle Kraft, Fortpflanzung, Emotionen, Bindungsfähigkeit
Lilith
Solarplexus/Sonnengeflecht 126,22 Hz Sonne Selbstbewustsein, eigene Mitte, Wille, Macht Ehrgeiz
Herzchakra 136,10 Hz Jahreston Om Liebe, Geborgenheit, Entspannung, Selbstheilungskraft, Freude
Hopi-Herzton
Kehlchakra/Herzchakra 141,27 Hz Merkur Komunikation, Intelligenz, Kreativität, Ausdruck, konkretes Denken
Pluto
Stirnchakra/Drittes Auge 221,23 Hz Venus Konzentration, Intuition, abstraktes Denken, Harmonie, geistige Kraft
Mars
Saturn
Scheitelchakra/Kronenchakra 172,06 Hz Jupiter Spirituelles Sein, Buddhabewustsein, Erleuchtung, Sinnfindung
Chiron
Platonisches Jahr

Zurück