• Registrieren
  • Anmelden
  • Versandkostenfrei ab 55 € i. Deutschlands *
  • Schnelle Lieferung
  • Zufriedene Kunden
  • Startseite
  • Anmelden
  • Ihr Warenkorb ist leer.

Grußkarten mit Umschlag Samantabhadra

Grußkarten mit Umschlag Samantabhadra
2,65 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand - Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Infos
In den WarenkorbDirekt zuPayPal
Art.Nr.: PC-1007
Artikel vorrätig


    Produktbeschreibung

    Samantabhadra Grußkarte

    Dieses dekorative Grußkarten mit Umschlag wurde aus handgefertigtem Lokta Papier hergestellt. Auf der Karte wurde ein handgemalter Samantabhadra Buddha gedruckt. Die Karte lässt sich aufklappen und kann innen per Hand beschrieben werden. Handgefertigt in Nepal von Meister Künstler Jimmy Thapa.

    Bitte beachten Sie: Aufgrund von Handarbeit können die Farben leicht vom Produktbild abweichen. 

    • Kartengröße: 15,5 x 11 cm
    • Material: Lokta-Papier
    • Motiv: Samantabhadra
    • Handarbeit aus Nepal
    • Gewicht: ca. 8 g
     

    Lokta-Papier ist ein handgeschöpftes Papier welches aus der Rinde es Daphne Strauches gefertigt wird. Lokta Papier ist seit Jahrhunderten ein fester Bestandteil nepalesischer Kunsthandwerker. Es ist ein reines Naturprodukt und wird von Hand aus lokalen Grundstoffen nach uralten handwerklichen Kunstfertigkeit hergestellt. Das Ergebnis ist ein erstklassiges Papierprodukt, das für seine enorme Festigkeit und Haltbarkeit geschätzt wird.

    Sanantabhadra (Tibetisch: Guntu Sangpo oder Kuntu bzang po) ist der Ur-Buddha verbunden mit Mitgefühl und als Beschützer der Sutra bekannt. Er waltet über Existenz und Ruhe in ihrer Gesamtheit. Er ist nackt mit blauer Farbe und wird meist umarmend mit seiner Gefährtin der weißen Samantrabhhadri dargestellt.

    Gemäß der Überlieferung wurde er dafür bekannt, daß er Opfergaben an Buddha durch seine besonderen Wunderkräfte vervielfältigen konnte. Opfergaben an Buddha „wie Samantabhadra“ darzubringen, bezeichnet eine spezielle buddhistische Praxis, bei der reale Opfergaben, in der Vorstellung des Praktizierenden, bis in das Unendliche vervielfältigt dargebracht werden. Diese Praxis soll besonders dazu geeignet sein, Verdienste, also gutes Karma, anzusammeln.

    Nepal Art - Klangschalen Esoterik Shop